AB3: Der Totembaum der Riesen

Ein Stamm Riesen hängt am höchsten Baum des Waldes (und der ragt wirklich bis in die Wolken) Schmuck auf. Darunter sind

-- Allerlei gefundene und eingesammelte Monster (manche für Freilassung zur Verhandlung bereit, andere stinksauer und angriffslustig)
-- Schmarotzer, die von den Behängen zehren (eine Vampirsekte)
-- Schätze (verflucht, spätestens von den Riesen, gegen Diebstahl)
-- Anhänger eines Kultes, die sich den Riesen freiwillig als Schmuck zur Verfügung stellen (und dabei vielleicht echte Einblicke in andere Welten erhalten)
-- Kleine Wandelsterne aus der niedrigsten Sphäre und ihre Bewohner
-- magische Musikinstrumente
-- exotische Nahrungsmittel
-- kilometerlange Ranken als Lametta (gfitig und hochintelligent)
-- Maschinen aus grauer Vorzeit, die so schön glitzern
-- das Gesicht des Baumes, verteilt auf verschiedene Höhenstufen (Mund, Nase, Augen, Ohren — Eingänge nach drinnen, wo es mit den Wurzeln unter die Erde geht)